Gutes Raumklima kommt nicht von alleine,
sondern von enovento

Jetzt Lüftungskonzept anfordern!

Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Lüftungssystem für Ihr Bauprojekt?

Dann wissen Sie, wie viele Punkte Sie dabei bedenken müssen: Vorgaben und Richtlinien für Energieeffizienz und Förderungen einhalten? Ja, das muss ich, und möchte das am liebsten problemlos tun. Wertvolle Bausubstanz erhalten? Natürlich, das ist ein wichtiges Ziel. Und dabei auch noch Umwelt wie Geldbeutel schonen und zugleich den Wert steigern? Unbedingt, das Projekt soll sich rechnen. Viele unschlagbare Vorteile, die Sie mit einer Lüftungsanlage für sich verbuchen können:

Entscheiden Sie sich für eine dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung auf Grundlage des preisgekrönten Lüftungsgerätes enovento LuKi!

Dann buchen Sie die Königsklasse der kontrollierten Belüftung, da sie

  • Luft- und Lebensqualität verbessert, indem sie einen effizienten Luftwechsel garantiert,
  • den Energieverbrauch verringert,
  • überschaubaren Einbauaufwand verursacht und
  • dabei den Wert von Immobilien steigert,
  • keinen zusätzlichen Platz für Anlagentechnik beansprucht,
  • für gesundes Raumklima sorgt,
  • Schimmelbildung vermeidet,
  • leise, wartungs- und bedienungsfreundlich sowie sicher ihren Dienst verrichtet und
  • die Bausubstanz nachhaltig schont und erhält.
Wertiges Wohnen mit Wärmrückgewinnung

Wirksam lüften, Energie sparen und den Immobilienwert steigern – das geht mit einer dezentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.
Bild: ArchiViz/getty

Oder in einem Satz: Mit dem enovento LuKi lösen sich Ihre Sorgen bei der Wohnraumlüftung in Luft auf!

Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung – mit diesem Konzept gewinnt Ihr Bauvorhaben

Sie möchten erfahren, wie ein Konzept mit enovento LuKi für eine „Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung“ Ihr Bauprojekt aufwertet?

Ausgezeichnete Argumente, stimmiges Konzept

Fordern Sie gleich kostenlos und unverbindlich ein Konzept für eine wirksame, wertsteigernde, nachhaltige, unkomplizierte und energieoptimierte mechanische Belüftung an!

Jetzt von enovento kostenloses Lüftungskonzept anfordern!

Wir erstellen für Sie ein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6, einen Planungsvorschlag und ein Angebot für Ihr Bauvorhaben. Alles natürlich kostenlos und unverbindlich.
Kostenloses Lüftungskonzept anfordern
Das enovento LuKi

Das enovento LuKi besticht mit seinem hervorragenden und preisgekrönten
Preis-Leistungs-Verhältnis

Detaillierte Infos, sehr gute Gründe

Oder informieren Sie sich zunächst noch detaillierter anhand der Antworten auf die wichtigsten Fragen
zur dezentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung mit dem enovento LuKi:

Was bedeutet dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung?

Eine Lüftung ist eine Anlage, mit der frische Luft in ein Gebäude befördert wird. Sie kann dezentral oder zentral angelegt sein. Dezentral bedeutet, dass nach einem bedarfsgerecht gestalteten Lüftungskonzept mehrere Lüftungsgeräte, etwa vom Typ enovento LuKi für Wohn- und Schlafräume oder Abluftventilatoren für Küche und Bad, in den beplanten Gebäuden, Wohneinheiten und Räumen angeordnet sind und für den Luftwechsel sorgen. Die Lüftungsgeräte werden in den Außenwänden, Dachschrägen oder sogar im Kellerbereich eingebaut, deren Anzahl hängt vom Objekt und dessen Gegebenheiten ab.

So ergibt sich ein vorschriftsgemäßes und hochwertiges Lüftungskonzept, für das die Option Wärmerückgewinnung das Tüpfelchen auf dem I darstellt. In dieser energieoptimierten Variante wird die Wärmeenergie aus der verbrauchten Abluft eines beheizten Raumes im Lüftungsgerät aufgenommen. Das heißt: Sie wird durch einen Wärmetauscher im Lüftungsgerät im System gehalten, um damit wieder kühle Frischluft zu erwärmen. Dieses Prinzip ist nicht nur sehr wirksam, energiesparend und nachhaltig, sondern wertet auch die versorgte Immobilie auf.

Den ersten Schritt dahin können Sie ganz einfach tun: Senden Sie uns Grundrisse zu Ihrem konkreten Bauvorhaben und wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich ein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6.

Jetzt Lüftungskonzept anfordern!

Wie funktioniert eine dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung?

Das Grundprinzip ist einfach: Durch Lüftungsgeräte wird frische Zuluft in den Raum befördert und verbrauchte Abluft hinaus. Die entscheidenden Stichworte zur besonderen Funktionsweise dieses Lüftungssystems lauten: Querlüftung, Gegentakt, Wärmetauscher und Steuerung.

Querlüftung:
Bei einer dezentralen Wohnraumlüftung mit enovento LuKi Geräten sorgen diese Geräte paarweise mit ihren Ventilatoren für einen stetigen Luftwechsel – zu zweit pro Raum oder durch eine Überstromzone als Paar für mehrere Räume, aber immer mit einem Luftstrom zwischen den beiden Lüftungsgeräten.

Gegentakt:
Jedes einzelne Gerät einer dezentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung hat im Wechsel Zuluftphasen und Abluftphasen. Wenn zwei Geräte einen Bereich lüften, lässt der Ventilator des einen frische Luft einströmen, während der Ventilator des anderen die verbrauchte Luft hinausbefördert. Nach einem Zeitintervall von 50-70 Sekunden tauschen sie die Rollen.

Push-Steuerung zum enovento Luki

Mit einer intelligenten Steuerung lässt sich die Königsklasse der kontrollierten Wohnraumlüftung sicher und unkompliziert regeln

Wärmetauscher:
Die Speicherkapazität des Keramikwärmetauschers in Bezug auf Luftgeschwindigkeit und Volumenstrom bestimmt das Zeitintervall der beschriebenen Richtungswechsel. Während die Luft von drinnen nach draußen strömt, speichert der keramische Wärmespeicher eines enovento LuKi die wertvolle Wärmeenergie dieser Luft, bis seine maximale Wärmespeicherkapazität erreicht ist. Dann, nach etwa 50-70 Sekunden (je nach Leistungsstufe), wechselt die Förderrichtung des Ventilators. Das enovento LuKi mit geladenem Wärmespeicher saugt kalte Luft von draußen nach drinnen und wärmt sie mit seiner gesammelten Wärme vor, bis die gespeicherte Wärme vollständig an die frische Luft abgegeben ist. Dann steht der nächste Richtungswechsel an.

Und was passiert, wenn es draußen wärmer ist als drinnen? Im Sommer können Sie den Wärmetauscher durch einen speziellen Querlüftungsmodus ohne Richtungswechsel, auch Sommermodus genannt, umgehen und die kühle Nachtluft für einen ungestörten Schlaf und einen guten Start in den Tag ins Haus befördern. Weil keine zusätzliche Energie für die Kühlung der Innenraumluft eingebracht wird, spricht man auch von einer passiven Sommerkühlung.

Steuerung:
Geregelt wird das alles über eine intelligente Steuerung, an die bis zu sechs Geräte angeschlossen werden können. Die kann sich im Automatikmodus dem Verhalten der Benutzer anpassen und reagiert durch eine selbsttätige Regulierung der Leistungsstufen. Je nach Variante verfügt die Steuerung über verschiedene Modi wie das sommerliche Durchlüften oder den Schlaf-Modus, eine optische Filterwechselanzeige oder einen Automatikmodus, der die Leistungsstufen anhand der relativen Luftfeuchte regelt.

Durch einen speziellen und versteckten Modus, der zunächst aktiviert werden muss, garantiert diese Steuerung, dass niemand die Lüftung einfach unbedacht ausschaltet.

Speziell für unsere Kunden aus der Wohnungswirtschaft und Vermietung sorgt dieser gesicherte Modus dafür, dass der Feuchteschutz nicht umgangen werden kann und weder Immobilie noch Bewohner durch ein schlechtes Raumklima Schaden erleiden. Denn die Lüftungsgeräte laufen auch nach Abschaltung durch den Benutzer auf der kleinsten Stufe kaum hörbar oder spürbar weiter.

Sicher zum perfekten Raumklima – jetzt Beratung anfordern!

Wie wirksam ist die Wärmerückgewinnung?

Das enovento LuKi hat einen Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 90 %. Dieser charakterisiert die Wirksamkeit der Wärmerückgewinnung in Lüftungsanlagen, lässt sich auch als Wirkungsgrad des Wärmetauschers beschreiben und errechnet sich aus der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Außenluft im Verhältnis zur Temperaturdifferenz zwischen Abluft und Außenluft. Energie, die dabei unter gewissen Umständen (Überschreitung des Taupunkts) aus Kondensation frei wird, wird bei der Berechnung nicht berücksichtigt.

In der Praxis bedeuten die bis zu 90 % des enovento LuKi: Im Vergleich zur manuellen Fensterlüftung und auch gegenüber einer Wohnraumlüftung ohne Wärmerückgewinnung wird ein großer Teil der erzeugten Wärmeenergie über die Lüftungsanlage zurückgewonnen. Der Löwenanteil der Energie bleibt im Gebäude, der Luftwechsel ist gewährleistet und signifikante Einsparungen bei den Heizkosten sind garantiert.

Welche Energieeffizienzklasse kann ich mit einer dezentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung erreichen?

Ein Lüftungsgerät vom Typ enovento LuKi ist in die Energieeffizienzklasse A nach EU-Verordnung 1254/2014 eingeteilt. Dank dieser Einteilung können Sie mit einem Blick beurteilen, welche Effizienz ein Lüftungsgerät bietet. Bei Lüftungsanlagen reichen die Effizienzklassen von G bis A+. Die Klasse G steht dabei für die niedrigste Energieeffizienz. Übersetzt in jährliche Einsparung an Heizenergie bedeutet Energieeffizienzklasse A für das enovento LuKi eine Ersparnis von 43,79 kWh/(m²a) in der durchschnittlichen Klimazone (Mitteleuropa).

Natürlich gibt es auch Geräte in der Klasse A+. Manchmal reicht schon ein kleiner zusätzlicher Sensor aus, um die Effizienzklasse aufzupolieren. Diese Lüftungsgeräte sind allerdings in der Anschaffung spürbar teurer als ein enovento LuKi. Mit dem enovento LuKi entscheiden Sie sich für eine energieeffiziente Lösung mit einem außergewöhnlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

enovento LuKi Energielabel

Mit dem enovento Luki erhalten Sie dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung der Energieeffizienzklasse A

Wo kann ich eine dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung einbauen?

Sanierung im Bestand oder Neubau – in beiden Fällen lassen sich Lüftungsanlagen mit enovento LuKi gleichermaßen unkompliziert und mit geringem Aufwand einbauen. Bei Modernisierungen bestehender Gebäude ist die notwendige Kernbohrung von 162 mm die schonendste Art der Substanzveränderung, beim Neubau gibt es zur Bohrung noch die Alternative „vorgefertigter Montagestein“. Dann das enovento LuKi ohne spezielles Werkzeug in den Wanddurchbruch einsetzen, einfach an die Steuerung anschließen, Knöpfchen drücken und durchatmen.

enovento LuKi Lüftungsanlagen arbeiten bereits in Büros, Praxen, Laboren, Besprechungsräumen oder sogar in Containern. Speziell ausgelegt sind dezentrale Lüftungsgeräte allerdings für den Wohnraum. Für diesen Einsatzort wurden Sie entwickelt, auf ihn sind sie leistungstechnisch angepasst und hier spielen Sie am besten ihre Stärken aus.

Mit Wärmerückgewinnung im Bestand renovieren

Was kostet eine dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung?

Eine der großen Stärken des enovento LuKi ist sein hervorragendes und preisgekröntes Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber anderen Produkten am Markt. Hier sind die Leistungen:

  • Grundsolide Werte eines Gerätes der Energieeffizienzklasse A wie einen Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 90% und einen Volumenluftstrom von 16 bis 44 m³/h bei einem geringen Schalldruckpegel zwischen 14 und 37 dB(A) in 2 m Abstand
  • Hohes Komfortniveau in der Steuerungstechnik mit Optionen von stufenloser Drehzahlregelung über Automatik-, Schlaf- oder Wohnungswirtschaftsmodus bis zur Steuerung per App übers Smartphone (iOs oder Android)
  • Top-Material, z. B. Ventilatoren von ebm papst aus Deutschland
  • Leichter und werkzeugloser Einbau
  • Ein modulares System für den Rohbau vom Basis-Set mit Außenblende bis Varianten mit besonders schalloptimiertem und optisch dezentem Laibungselement (unauffälliger Luftauslass als leichtes Gitter in der Fensterlaibung)

  • Mühelose Wartung durch den Benutzer (Bewohner)
  • Optionale Schalldämmsets
  • Vielfältige Filterlösungen

Das Portfolio an Leistungen kann sich sehen lassen, und der Preis erst recht:

Beispiel: 3-Zimmer-Wohnung mit 80 m².

Bedarf:
vier Lüftungsgeräte in Wohn- und Schlafräumen, zwei Abluftventilatoren in Bad und Küche.

Kosten:
Für die Komponenten aus der Lüftungstechnik ergibt sich ein Listenpreis für den Endabnehmer von ab 2.300 € zzgl. MwSt (je nach Konfiguration). Bei einer Sanierung im Wohnungsbestand fallen dann noch vier Kernbohrungen und etwa sechs Stunden Montageaufwand für einen Elektriker plus Installationskabel und -zubehör an, aber nicht wirklich ins Gewicht. Bei einem Neubau in Massivbauweise kann die Kernbohrung durch Einsatz von Montagesteinen sogar entfallen.

Die Preise für die Lüftungsgeräte sind Listenpreise. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihr Bauvorhaben, das preislich noch attraktiver ausfällt.

Jetzt Angebot anfordern!

Wartung, Pflege, Strom, Ersatzteile – wie aufwändig ist der Betrieb einer dezentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung?

Keine Sorgen, kein Stress, einfach unkompliziert und günstig – bei Lüftungsanlagen mit dem enovento LuKi müssen Sie weder endloses Termin-Geschacher für einen Wartungsbesuch ertragen, noch für die Pflege über eine spezielle Ausbildung verfügen oder gar Angst vor der nächsten Stromrechnung und Ersatzteilmangel haben.

Kaum Energiekosten: Bei den Stromkosten macht eine Lüftung mit dem enovento LuKi eine sehr schlanke Figur. Das Gerät hat eine maximale Leistungsaufnahme von 2,8 Watt, im Alltagsbetrieb wird es aber in der Regel auf niedrigeren Leistungsstufen betrieben.

Somit liegt das enovento LuKi vorwiegend bei einer Leistungsaufnahme von 1,1 Watt und die komplette Lüftungsanlage in einer 80-qm-Wohnung in punkto Leistungsaufnahme noch unter einer einzelnen LED-Leuchte. Logisch, dass sich dieser geringe Verbrauch nur mit lediglich 20 bis 25 Euro pro Wohneinheit (Strompreis: 0,28 € pro kWh) im Jahr auf die Stromrechnung auswirkt.

Wenig Wartung: Wer eine dezentrale Lüftungsanlage mit dem enovento LuKi betreibt, muss nur einmal im Jahr nach dem Rechten sehen. Und das nur kurz: Mit wenigen Handgriffen kann wirklich jeder Ventilator, Wärmeübertrager und Filter ausbauen, reinigen und wieder einsetzen. Die Wartungszeit pro Gerät im Jahr liegt bei drei bis fünf Minuten. Neben ein wenig Zeit kostet die Anlage etwa je einen Filter pro Gerät und Jahr. Die Listenpreise für die Verbrauchsmaterialien: Staubfilter, Packung mit vier Stück Inhalt, 21 Euro netto zzgl. MwSt., Pollenfilter, ebenfalls im Viererpack, 36 Euro netto zzgl. MwSt. Ersatzfilter können Sie einfach und bequem in unserem Onlineshop bestellen.

Tipp: Viele Dienstleister zur Ablesung von Zählerständen bieten auch die Wartung von dezentralen Lüftungsgeräten inklusive Filtertausch an.

Am besten und einfachsten gehen Wartung und Reinigung übrigens Hand in Hand mit der Filterkontrolle, an die die Steuerung der Lüftungsgeräte die Bewohner automatisch erinnert.

Zuverlässiger Ersatz: Auch hier keine Sorge, in diesem Punkt haben wir ebenfalls mitgedacht. Wir arbeiten mit einem Hersteller zusammen, der mit vielen anderen namenhaften Anbietern aus der Heizungs- und Lüftungsindustrie kooperiert und entsprechende vertragliche Regelungen getroffen hat. Ersatzteile für das enovento LuKi werden langfristig und zuverlässig erhältlich sein.

Kann ich die Wärmerückgewinnung für eine Wohnraumlüftung ohne Wärmerückgewinnung nachrüsten?

Einfach einbauen – ein System zur Wärmerückgewinnung können Sie relativ unkompliziert nachrüsten

Einfach einbauen – ein System zur Wärmerückgewinnung können Sie relativ unkompliziert nachrüsten.

Auf diese Frage gibt es zwei Antworten: „Ja, ganz einfach“, und „Ja, mit relativ geringem Aufwand“.

Ja, ganz einfach – wenn bereits eine Wohnraumlüftung mit dem enovento LuKi ALD (Außenluftdurchlass) besteht und im besten Falle auch die Steuerleitungen schon an die jeweiligen Positionen der Außenluftdurchlässe gelegt sind. Dann erfolgt die Nachrüstung einer Wärmerückgewinnung in fünf unkomplizierten Schritten:

  1. Netzteil und Steuerung in eine Unterputzdose setzen und anschließen.
  2. Winddrucksicherung und Schalldämmsets der Außenluftdurchlässe entfernen.
  3. Wärmetauscher und Ventilatoreinheit einsetzen.
  4. Ventilator anschließen.
  5. Innenblende einsetzen, anschalten und fertig.

Ja, mit relativ geringem Aufwand – wenn noch keine Wohnraumlüftung auf Basis des enovento LuKi ALD vorhanden ist. In diesem Fall wird es ein wenig aufwendiger, aber auch hier ist eine Nachrüstung ohne Schwierigkeiten möglich. Sie möchten erfahren, wie das im Detail funktioniert? Rufen Sie uns am besten gleich an!

Die Keine-Sorgen-Lüftung

informieren Sie sich jetzt persönlich über alle Möglichkeiten mit dem enovento LuKi. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.
Lüftungskonzept anfordern!