Warum ist im Smart Home eine intelligente Lüftung sinnvoll?

Bei dem Stichwort Smart Home denken viele zunächst daran, das Licht oder den Fernseher ganz bequem per App oder sogar Sprachsteuerung zu bedienen. Doch auch die Lüftung sollten Sie bei der Planung eines Smart Homes nicht außer Acht lassen.

Die intelligente Lüftungsanlage und -steuerung hat den Vorteil, dass im Raum immer die perfekte Luftfeuchtigkeit und Temperatur sowie idealer Sauerstoffgehalt herrscht. Somit sorgt die smarte Wohnraumlüftung ganz automatisch für:

  • bessere Konzentration
  • guten Schlaf
  • Schutz der Bausubstanz
  • Vorbeugen von Schimmelbildung
  • angenehme Raumtemperatur
  • Anpassung an das Nutzerverhalten
  • Leistungsregelung nach Anwesenheit

Zudem müssen Sie das Fenster nicht mehr öffnen, ist das außerdem gut für Allergiker, da Pollen und Staub draußen bleiben, und gleichzeitig schützen Sie sich so vor Lärm und potenziellen Einbrechern.

Kurz gesagt: Mit der automatischen Lüftung im Smart Home müssen Sie sich um das Raumklima keine Sorgen mehr machen und können Ihre Zeit und Energie anderweitig sinnvoller verwenden. Und das besondere Plus: Durch eine intelligente Lüftungsanlage steigern Sie den Wert der Immobilie.

Wie sieht die Lüftungssteuerung im Smart Home aus?

Je nach Lüftungsanlage kann die Lüftungssteuerung in Ihrem Smart Home ganz unterschiedlich sein. Wir wollen Ihnen anhand unseres Systems „enovento LuKi“ mit der SmartControl Hub Steuerung erklären, was alles möglich ist.

SmartControl Hub – eine intelligente Steuerung per WiFi

Die Steuerung Ihres Lüftungssystem an der Wand ermöglicht es Ihnen, alle Lüftungsgeräte in Ihrem Zuhause zu steuern und ist damit Basis Ihres Smart Homes.

Smarthome Steuerung für dezentrale Lüftungsanlagen

Das enovento LuKi ist eine gute Basis für dezentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Effizient, einfach in der Montage und intuitiv in der Bedienung.

Insgesamt gibt es diese verschiedenen Modi bei unserem System „enovento LuKi“:

  • Lüften (mit Wärmerückgewinnung): Für die Lüftung mit Wärmerückgewinnung wechselt die Laufrichtung der Lüftungsanlage alle 50 bis 70 Sekunden.
  • Lüften (ohne Wärmerückgewinnung): Wollen Sie ohne Wärmerückgewinnung lüften, können Sie die Laufrichtung auch konstant beibehalten.
  • Automatik-Modus: Bei einem intelligentem Lüftungsgerät müssen Sie nichts mehr selbst machen. Dank des Automatik-Modus reguliert das Gerät mittels integrierter Sensoren die Luftzufuhr ganz von allein.
  • Schlaf-Modus: Unser intelligentes Lüftungssystem sorgt sich auch um ihren Schlaf. Aktivieren Sie den Schlaf-Modus und die Lüftung stellt für ein bis neun Stunden den Betrieb ein, sodass Sie in Ruhe einschlafen können.
  • Zeit-Modus: Passen Sie die Lüftungssteuerung ganz bequem Ihrem Alltag an und legen Sie bis zu zehn Szenarien pro Tag für jeden Wochen Wochentag fest.

Außerdem ist die Lüftungssteuerung im Smart Home mit einer intelligenten Filterwechselanzeige ausgestattet. Das Gerät bestimmt automatisch die Menge der geförderten Luft und signalisiert Ihnen, wann eine Filterkontrolle notwendig ist.

Übrigens: Mit der SmartControl-Hub-Steuerung lassen sich bis zu sechs Lüftungsgeräte ansteuern. So können Sie die Lüftungsanlagen in der gesamten Wohnung steuern.

Smarte Lüftungssteuerung
per App

Sie wollen die verschiedenen Modi der smarten Lüftung noch bequemer steuern? Viele Lüftungen können Sie inzwischen auch ganz einfach per App regulieren, so zum Beispiel auch das LuKi-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung:

App für Lüftung im Smart Home
App für Lüftung im Smart Home
Aplle App Store
Google Play Store

Neben der smarten Möglichkeit, die verschiedenen Modi für Ihre Lüftung zu wählen, informiert die App beispielsweise auch darüber, dass Sie Filter bald überprüft werden sollten. Mithilfe der Emoji-Anzeige können Sie außerdem einordnen, wie gut die Luftqualität in Ihrem Smart Home ist.

Übrigens:
Abluftventilatoren, wie Sie zum Beispiel oft in Badezimmern verbaut werden, haben keine App-Steuerung, da sie bedarfsgerecht betrieben werden. Sie sind daher nicht an die zentrale Lüftungssteuerung angeschlossen.

„Alexa, stelle auf ‚Schlafen‘“ – Smarte Lüftung mit dem Sprachassistenten

Wenn Ihnen die smarte Steuerung Ihrer Lüftung per App noch nicht genug ist, ermöglichen Sprachassistenten wie Alexa von Amazon Echo oder der Google Assistant noch weitere neue Wege der intelligenten Lüftungssteuerung. Denn damit können Sie Ihre Lüftungsanlage auch auf Zuruf regulieren.

lueftung-sprachsteuerung

Steuern Sie Ihre Lüftungsanlage per SmartControl Sprachassistent vom Sofa aus

Was muss bei der Integration einer smarten Lüftung beachtet werden?

Die Möglichkeiten einer modernen Lüftungsanlage haben Sie überzeugt? Dann haben wir für Sie noch ein paar Tipps, was Sie beim Einbau der Lüftungen im Smart Home beachten müssen:

Lüftung im Smart Home von Anfang an

Am einfachsten ist es natürlich, wenn das Smart Home gleich zu Beginn der Bauplanung mitgedacht wird. Neben dem LuKi-Lüftungsgerät brauchen Sie lediglich das Steuerungselement SmartControlHub und das passende Netzteil. Und schon wird die Wohnraumlüftung smart.

Smart Home & Lüftungsanlage nachrüsten

Ist bereits eine LuKi-Lüftungsanlage vorhanden? Perfekt! Denn dann müssen Sie lediglich das Steuerelement gegen das SmartControl Hub austauschen und schon können Sie die Lüftung per App oder Sprachassistent steuern.

Die smarte Lüftung

Lassen Sie sich persönlich über Möglichkeiten der Lüftungen im Smart Home mit dem enovento LuKi informieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per E-Mail oder Telefon.
Lüftungskonzept anfordern!

Titelbild © RossHelen/gettyimages, Bild 1-4 © getAir, Bild 5 © rclassenlayouts/gettyimages.